Etappe 2

BAD ABBACH - EILSBRUNN

Etappe 2

BAD ABBACH - EILSBRUNN

Etappe 2: Bad Abbach - Eilsbrunn

Vom Donautal per Überfuhr in alpine Gefilde

  • 16,3 km
  • 4,5 Std.
  • Bad Abbach, Kurhaus, Kaiser-Karl-V.-Allee 5
  • Eilsbrunn, Kirche
  • Summe Steigungen: 465,9 Meter
    Summe Gefälle: 388,1 Meter

Bevor der Jurasteig seinen Weg von Bad Abbach durch das Landschaftsschutzgebiet "Oberndorfer Hänge" nimmt, geht es zunächst am idyllischen Donauufer bis zur Fußgängerbrücke im Norden Bad Abbachs entlang. Nach dem Anstieg durch die Siedlung am Kalkofenring führt der Weg durch eine abwechslungsreiche Waldlandschaft, die immer wieder schöne Ausblicke auf das Donautal bietet. In Matting bringt eine Seilfähre den Wanderer auf die andere Seite der Donau. Mit seinen steilen Felswänden bietet das Naturschutzgebiet Mattinger Hänge eine imposante Kulisse und die Möglichkeit, den Wanderfalken bei seinem Jagdausflug zu beobachten.

Ein Stichweg führt von der Anhöhe zu einem herrlichen Aussichtspunkt, der einen letzten Blick auf das Donautal erlaubt. Über die Zuylenkapelle erreicht man schließlich Alling im Tal der Schwarzen Laber. Durch herrlichen Buchenwald geht es weiter auf naturbelassenen Wegen nach Eilsbrunn.

Karte

Zum Vergrößern der Karte bitte klicken.